Logo EAS-TB

Brandschutzsanierung in einem Verwaltungsgebäude

 

Brandschutz in Verwaltungsgebäuden

 

Bei diesem Bauvorhaben mussten die im Zentrum des Gebäudes untergebrachten Verteilerschränke in den jeweiligen Stockwerken an die aktuellen Brandschutzbestimmungen angepasst werden. 

Die Lösung von EAS: Auf die Betonwände wurde eine Trockenbauvorsatzschale gesetzt und mit Wandelementen in F90 beplankt. Zum Abschluss der Wandöffnungen kamen Revisionsabschlüsse SECURUS RV in der teilversenkbaren Ausführung UPT-TM zum Einsatz. Dadurch konnte der Überstand der Wandverkleidung zur F90 Trockenbauwand ausgeglichen werden. Das Gesamtsystem inklusive der Blenden wurde nach Kundenwunsch in der Sonderfarbe Delftblau ausgeführt.

 

 

Verwaltung02

Alte Blechverkleidung ohne Feuerwiderstand vor den stockwerkübergreifenden Installationsschächten, in denen sich die Stark- und Schwachstromanlagen befinden.

Verwaltung03

Blick auf die freigelegten Betonwände mit den Vereilerschränken nach Entfernung der alten Blechverkleidungen.

Unsere Webseite verwendet Cookies und Google Analytics, um dir das bestmögliche Nutzererlebnis zu garantieren. Mehr Infos erhältst du in unserer Datenschutzerklärung.