Logo EAS-TB

DAS EAS Lüftungssystem für zusätzliche Sicherheit

 

EAS Brandschutzschränke mit Lüftungssystem

 

Anwendungsbereich

 

Überall dort, wo hohe Temperaturen in Innenräumen zu erwarten sind, besonders sensible Installationen vor hohen Temperaturen geschützt werden müssen und mit hohen Verlustleistungen der elektrischen Einbauten, z.B. in Brandschutzgehäusen, zu rechnen ist, ist eine zusätzliche Belüftung sinnvoll.

 

Mit dem EAS Lüftungssystem bieten wir für unsere SECURUS Brandschutzprodukte ein ideales Zusatzmodul für diese speziellen Anwendungsfälle an. Es verhindert zuverlässig sowohl den Ein- als auch der Austritt von Feuer, Hitze und Rauch. Das System ist bauaufsichtlich nachgewiesen und zugelassen für einen Feuerwiderstand von mind. 90 min. von innen und außen. Darüber hinaus wurde ein Feuerwiderstand von mind. 120 min. prüftechnisch nachgewiesen und bietet damit eine entsprechend hohe Sicherheit auch außerhalb des Zulassungsbereichs.

Funktionsweise

 

Das EAS Lüftungssystem besteht aus einer in der Türfront eingebauten Belüftungseinheit aus Abluft- und Zuluftelement sowie einer Anschaltbaugruppe (werkseitig anschlussfertig auf der Türinnenseite vormontiert), die das Ein- und Anschalten des Systems regelt. Beide Elemente der Belüftungseinheit werden im Brandfall – ob von innen oder von außen – durch einen EAS-eigenen Spezialschott zuverlässig verschlossen. Der Schott verhindert sowohl den Ein- als auch den Austritt von Feuer, Hitze und Rauch. Durch die jeweils eingebaute Kaltrauchsperre wird auch das Austreten von „kaltem Rauch“ verhindert. Somit gelangen auch keine toxischen Stoffe mit dem Rauch in zu schützende Bereiche.

 

>>> Download Technisches Hinweisblatt

Belüftungseinheit für SECURUS Brandschutzprodukte

Technische Daten


Lüfter 80 mm x 80 mm x 25 mm  

230V V L – ca. 67,9 m³/h 32dBA 

Für Wandgehäuse/-abschlüsse bis zu einer Höhe von 1007 mm

Für Standgehäuse/-abschlüsse bis zu einer Höhe von 1112 mm

 
 

Lüfter 120 mm x 120 mm x 38 mm 

230V K S - ca. 165 m³/h 45dBA

Für Wandgehäuse/-abschlüsse ab einer Höhe von 1008 mm

Für Standgehäuse/-abschlüsse ab einer Höhe von 1113 mm

Die Anschaltbaugruppe

 

Die Anschaltbaugruppe besteht aus einem Optischen Rauchschalter, der bei Überschreitung des Schwellwertes der Rauchkonzentration bzw. des Temperaturgrenzwertes von ca. 70°C einen Alarm auslöst sowie einem regulierbaren Thermostat mit individuell einstellbarem Temperaturschwellwert von 0-60°C.

 

Der Lüfter wird eingeschaltet, wenn die eingestellte Maximaltemperatur des Thermostats überschritten wird. Wenn die eingestellte Normaltemperatur des Thermostats erreicht ist, wenn sich Kaltrauch im Inneren entwickelt oder bei einer Brandentstehung von innen oder außen, erhält das System das Signal, den Lüfter auszuschalten und die Kaltrauchsperre schließt sich.

 

>>> Download Bedienungsanleitung Anschaltbaugruppe

 

Anschaltbaugruppe EAS Lüftungssystem

Unsere Webseite verwendet Cookies und Google Analytics um dir das bestmögliche Nutzererlebnis zu garantieren. Mehr Infos erhältst du in unserer Datenschutzerklärung.