Logo EAS-TB

Brandschutzsanierung in einem Kaufhaus


 

Brandschutz im Treppenhaus eines Kaufhauses

 

Der klassische Anwendungsfall für den Einsatz eines Revisionsabschlusses ist die feuerwiderstandsfähige Abschottung von Wandöffnungen vor einem Installationsschacht im Flucht- und Rettungsweg.

Das Beispiel zeigt das Treppenhaus eines Kaufhauses. Hier wurde im Zuge von Umbaumaßnahmen festgestellt, dass die bestehenden Schachtabschottungen nicht den geltenden Brandschutzbestimmungen entsprachen. Für eine vorschriftenkonforme Lösung wurden die Schachtwände nach Entfernung der alten Verkleidungen mit Trockenbau ausgebildet und die Wandöffnung mit einem flächenbündigen Revisionsabschluss SECURUS RV-UPT mit einer Feuerwiderstandsdauer von 90 min. abgeschottet.

Im Falle eines Brands im Installationsschacht ist damit sichergestellt, dass der Flucht- und Rettungsweg im Treppenhaus ausreichend lange frei bleibt, um wirkungsvolle Flucht- und Evakuierungsmaßnahmen durchführen zu können.

 

Download Flyer "Referenzobjekt Kaufhaus"

Unsere Webseite verwendet Cookies und Google Analytics, um dir das bestmögliche Nutzererlebnis zu garantieren. Mehr Infos erhältst du in unserer Datenschutzerklärung.